Kundenerlebnis

Digitale Dienste

Digitale Markenführung

Digitale Markenführung im Zeitalter der Erlebnisökonomie

In der vernetzten Wissensgesellschaft mit einem exponentiellen Wachstum konvergierender Medientechnologien und schnell entwickelnden Ökosystemen, werden neue Steuerungskonzepte und Organisationsstrukturen nötig, eine digitale Marke zu führen. Die Arbeitergeber-Attraktivität und die Kollaborationskultur der Mitarbeitenden werden zum Schlüssel zur Sicherung komparativer Wettbewerbsvorteile.

Read More
Experience Design Banking

Customer Experience Design und UX als strategischer Erfolgsfaktor für Banken

Heute spielt es keine Rolle mehr, wer auf die längste Tradition zurückblicken kann oder die stärkste Marke aufgebaut hat, sondern welches Unternehmen die beste App hat und die herausragendste User Experience (UX) bietet. Aus strategischer Sicht heisst dies, dass Kunden ihre Dienstleistungen nicht mehr nur wegen dem Preis und den Leistungsmerkmalen wählen, sondern auch auf der Suche nach dem brilliantesten Kundenerlebnis sind und sie die Vereinbarkeit ihrer eigenen Wertvorstellung mit den von den Mitarbeitern gelebten Markenwerten einer Organisation in Einklang bringen können (Grafik: „Design Thinking“ von Nordstrom Innovation Lab).

Read More

Analyze | Data Intelligence: Durch Kontextanalysen Erkenntnisse zur Marketingplanung gewinnen

In diesem Gastpost erklärt Dr. Dorian Selz*, Co-Founder & CEO von Squirro am Beispiel von Finanzdienstleister, wie Daten durch Kontextanalysen veredelt werden. Die Kombination von internen und externen, strukturierten und unstrukturierten Informationen über Smart Filtering Methoden liefert Erkenntnisse, Zusammenhänge und Wissen zur Identifikation von Markttrends und Verbesserung der Wettbewerbsposition.

Read More

Try | Context: „Messen statt raten“ – Durch Analyse die Wirkung von Markenbotschaften vorab testen

Wer im Internet kommuniziert, muss seine Konkurrenz kennen und wissen, ob und mit welchen Begriffen nach seinen Produkten und Dienstleistungen überhaupt gesucht wird. Wissenschaftlich erhobenen Onlinemarktdaten werden für die gezielte Planung und der inhaltlichen Beurteilung der Wirkung digitaler Kommunikation eingesetzt. Gastbeitrag von Dr. Christoph Glauser*

Read More

Mobile Business Forum 2014 – Mit Apps die Geschäftsprozesse digital transformieren

Echte ‚Mobile First’-Strategien konnten im Corporate-Umfeld noch keine ausgemacht werden. Dafür konkurrieren die erfolgreichen Industrien nun mit innovativen Start-Ups darüber, wer die Kontrolle der mobilen Geschäftsprozesse dereinst übernehmen wird. Nach einer eigentlichen “iPhone-Mania“, professionalisiert sich der Umgang mit den Apps, indem die IT-Abteilung ihre Kontrolle bei der Architekturplanung, Standardisierung und Integration der Datenströmen vom Marekting zurück gewinnt.

Read More

Der Weg von Social Media zu Social Commerce – Erklärt an einem Beispiel aus dem Premium Detailhandel

Obwohl sich viele Schweizer Unternehmen noch schwertun ihren Marketing-Mix beherzt der digitalen Realität anzupassen, macht sich die nächste Evolutionsstufe im digitalen Marketing bemerkbar, wo Mitarbeiter zum Medienkanal werden. Mit Ramstein Optik, einem Premium-Detailhändler in Basel wird hier illustriert, wie durch den Einsatz von Social Media der Umsatz gesteigert werden kann.

Read More